Unsere Produkte

KATALYTISCHE INFRAROT-HEIZPANEELE

Hohe Technologie mit geringen Betriebskosten, kurze Behandlungszeiten und kompakte Öfen

Die gasbetriebenen, katalytischen Infrarot-Heizpaneele von Infragas geben Wärme in Form von Infrarotstrahlen ab und funktionieren mittels katalytischer Oxidation des Gases ganz ohne Flamme. Es handelt sich hierbei um innovative Systeme für Vorheizphase, Trocknung und Entwässerung in den verschiedensten Industriebereichen, von der Lacktrocknung/Polymerisation bis hin zur Gewebebehandlung, von der Holzverarbeitung bis hin zur Lebensmittelindustrie.

Infragas Heizpaneele sind in folgenden Ausführungen erhältlich:

INFRACAT®, katalytische Infrarotbrenner
BOOSTERCAT®, katalytische Infrarotbrenner mit gesteigerter Leistung.

WICHTIGSTE EIGENSCHAFTEN

  • Können horizontal, vertikal oder geneigt installiert werden
  • Im Einklang mit den Qualitätsstandards ISO 9001 entwickelt, ausgeführt und geprüft.
  • Sind mit leistungsstarkem Katalysator ausgestattet (rasche Inbetriebnahme: nur 10 Minuten!) bei weniger Stromaufwand zum Vorheizen
  • Flammenlos: in explosionsgefährdeten Atmosphären einsetzbar (ATEX und FM Zertifizierung)
  • 24 verschiedene Modelle für jeden Anwendungsbedarf
  • Können mit Erdgas oder Propangas betrieben werden
  • Aus Edelstahl gefertigt – robust, langlebig und zuverlässig
  • Kompakt: Hohe Leistungsdichte für weniger Platzbedarf
  • Oberflächentemperatur von 180°C bis 650°C regelbar

ANWENDUNGEN

Unsere Forschungsarbeit ist auf die Zufriedenheit der Kunden mit effektive, innovative und sicher WÄRMELÖSUNGEN ausgerichtet.

  • TROCKNUNG VON LACKEN AUF LÖSUNGSMITTEL- UND WASSERBASIS
  • GELIEREN VON PULVERLACKEN
  • BEHANDLUNG VON SCHRUMPFSCHLÄUCHEN UND -FOLIEN
  • TROCKNUNG VON ISOLIERLACKEN AUF KABELN
  • THERMOFORMEN
  • TROCKNUNG VON GLASLACKEN (Dekoration, Verspiegelung)
  • BEHANDLUNG VON GEWEBEN (Siebdruck, Thermofixierung, Veredelung von Vliesstoffen)
  • VERNETZUNG VON PULVERLACKEN  (Komplettbehandlung – Polymerisation)
  • TROCKNUNG VON DRUCKERFARBEN AUF PAPIER
  • THERMISCHE STABILISIERUNG VON ORGANISCHEN PRODUKTEN
  • VORHEIZEN
  • HOLZVERARBEITUNG (Lacktrocknung auf MDF und HDF)
  • LEBENSMITTELINDUSTRIE  (Kochen, Entwässern von pflanzlichen Produkten)
  • VULKANISATION
  • TROCKNUNG VON PRODUKTEN VOR DER OBERFLÄCHENBEHANDLUNG (z.B. Sandstrahlen)
  • ANWENDUNGEN IM BEREICH OIL & GAS (Heizung von Leitungen, Gerätschaften und Arbeitsplätzen in der Petrochemie).

VORTEILE

9 VORTEILE DER KATALYTISCHEN INFRAROT-HEIZPANEELE VON INFRAGAS

HOCHWERTIGE ERGEBNISSE

  • Da praktisch keine in Bewegung befindliche Luft vorhanden ist, sinkt die Möglichkeit der Verunreinigung der behandelten Oberfläche
  • Kein Abblättern der Oberfläche, keine Falten und keine Blasenbildung.
  • Gleichmäßige Oberflächenbehandlung von hoher Qualität.

Bei der Lacktrocknung konzentriert sich die Infrarotstrahlung zuerst auf die unteren Lackschichten, um dann die oberen Schichten zu behandeln: Daraus ergibt sich eine extrem gleichmäßige Oberfläche ohne Fehler, da die Infrarotwellen die Lackoberfläche durchdringen und die Lackschicht erwärmen. So bleibt die äußere Oberfläche ausreichend porös, um Lösungsmitteln und/oder Wasser das Austreten zu ermöglichen, bevor die Oberfläche trocknet (“cure“).

Bei traditionellen Konvektionssystemen mit Heißluft hingegen muss die entstehende Wärme erst die äußere Schicht erwärmen, um dann tiefer in das Produkt eindringen zu können. Wenn also der innere Bereich nach außen verdampft, müssen Feuchtigkeit und Dämpfe die obere Schicht durchdringen, die zuvor bereits erwärmt wurde und so einen Lackmantel ausgebildet hat: Das Ergebnis mit dem traditionellen System ist eine ungleichmäßige Oberfläche mit kleinen Blasen (“bubbling effect”).

RASCHE INBETRIEBSETZUNG

In nur 10 Minuten: Die Vorheizphase erfolgt mittels elektrischem Widerstand, um den Katalysator so auf die für die katalytische Reaktion notwendige Temperatur zu bringen. Bei dieser Inbetriebsetzung innerhalb von 10 Minuten handelt es sich im Vergleich zu allen anderen auf dem internationalen Markt erhältlichen Katalytsystemen um die schnellstmögliche Vorheizphase bei gleicher Stromaufnahme der Heizwiderstände.

GERINGENER PLATZBEDARF

Kompakte Ofen – Ofen, die mit IR-Systemen von Infragas gebaut werden, brauchen bei der Installation weniger Platz: bei gleicher Leistung brauchen die Infrarot-Systeme von Infragas nur 1/3 so viel Platz wie die traditionellen Konvektionssysteme, da sie sich durch eine hohe Leistungsdichte auszeichnen.

KURZE BEHANDLUNGSZEITEN

IR-Strahlung wirkt direkt auf das Produkt – die Umgebung wird nicht erwärmt, die Infrarotstrahlen konzentrieren sich auf den zu behandelnden Bereich (hohe Leistungsdichte). Das bedeutet Zeit- und Energieeinsparung.

REGELBARE TEMPERATUR

Durch Veränderung des Gasdrucks und somit auch der Durchflussmengen variiert die Temperatur der Abstrahlfläche von 180°C bis 650°C.

SCHELLES ABKÜLEN

Die Mittel- und Langwellen der Infrarotstrahlung der Paneele von Infragas wirken gezielt nur auf den zu behandelnden Bereich. Es muss daher nur die von der Strahlung betroffene Oberfläche abkühlen und nicht die Umgebung oder die gesamte Masse des behandelten Produkts, wie es bei traditionellen Konvektionssystemen mit Heißluft der Fall ist.

ABBAU VON VOCs

Der Katalysator kann Lösungsmittel, Alkohol und VOCs (flüchtige organische Verbindungen) allgemein abbauen, ohne diese zu entzünden; daraus ergibt sich eine Senkung der Luftverschmutzung und eine deutliche Reduzierung der Geruchsbildung am Arbeitsplatz.

MÖGLICHER EINSATZ IN EXPLOSIONSGEFÄHRDETEN BEREICHEN

Dank der Katalyttechnologie mit einer flammenlosen Verbrennung, können die Infrarot-Heizpaneele von Infragas in Lackierkabinen und überall dort verwendet werden, wo das Vorhandensein von hoch entflammbaren Lösungsmitteln den Einsatz von offenem Feuer unmöglich macht (ATEX- und FM-Zertifizierung für explosionsgefährdete Bereiche, “explosion-proof products”).

ENERGIEEINSPARUNG

Gas ist als erste Energiequelle wirtschaftlicher als Strom. Darüber hinaus ist die IR-Strahlung gezielt auf das zu behandelnde Produkt ausgerichtet, wodurch die Behandlungen rascher und zu geringeren Kosten ausgeführt werden können.

Scroll to top